13.10.2016 in Allgemein von SPD Darmstadt-Dieburg

Wahlkreiskonferenz nominiert Christel Sprößler

 

Auf der gestrigen (11.) gemeinsamen Wahlkreiskonferenz der SPD-Unterbezirke Darmstadt und Darmstadt-Dieburg für den Bundestagswahlkreis 186 wurde die Roßdörfer Bürgermeisterin Christel Sprößler mit einer beeindruckenden Zustimmung von 94,7% (126 Ja-Stimmen, drei Nein-Stimmen und vier Enthaltungen) der Delegierten für die Bundestagswahl 2017 nominiert. Zum Bundestagswahlkreis 186 gehören neben der Stadt Darmstadt die Landkreis- Städte und Gemeinden Alsbach-Hähnlein, Bickenbach, Eppertshausen, Erzhausen, Griesheim, Messel, Modautal, Mühltal, Münster, Ober-Ramstadt, Pfungstadt, Roßdorf, Seeheim-Jugenheim und Weiterstadt.

 

23.07.2016 in Allgemein von SPD Darmstadt-Dieburg

Schöne Sommerferien!

 

Wir wünschen euch allen schöne Sommerferien!

 

15.04.2016 in Allgemein von SPD Darmstadt-Dieburg

Ampel im Landkreis steht

 

SPD, Grüne und FDP verständigen sich auf einen Koalitionsvertrag

SPD, Bündnis 90/Die Grünen und FDP wollen in den nächsten fünf Jahren gemeinsam im Landkreis Darmstadt-Dieburg eine Koalition bilden. Einen entsprechenden Koalitionsvertrag stellten die Vertreter der drei Parteien heute (15.) in einer Pressekonferenz in Roßdorf vor. Im Mittelpunkt der Vereinbarung stehen der Abschluss des Schulbauinvestitionsprogramms, die Fortführung der präventiven Sozialleistungen und Investitionen in Integrationsmaßnahmen. Der Vertrag wird in den nächsten Tagen den Parteitagen, bzw. Mitgliederversammlung der Parteien zur Abstimmung vorgelegt.

 

22.06.2015 in Allgemein von SPD Darmstadt-Dieburg

Kommunalfinanzen – Ablehnung des KFA-Gesetzentwurfes der Landesregierung bei Anhörung

 

Die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der SPD-Landtagsfraktion Heike Hofmann bewertet das Ergebnis der öffentlichen Anhörung des Gesetzentwurfes der Landesregierung zur Änderung des Kommunalfinanzausgleichs als „umfassend ablehnend“. „Die SPD-Fraktion wurde in ihrer Kritik in vollem Umfang bestätigt. Da halfen der Landesregierung auch die von ihr bestellten Gutachten nicht weiter. Die weitaus überwiegende Anzahl der Anzuhörenden und Sachverständigen lehnte den Gesetzentwurf in Bausch und Bogen ab. Der vorgelegte Entwurf hat einfach zu viele Mängel und die Ausrichtung am so genannten Thüringer Korridor ist ein Kardinalfehler“, unterstreicht die Abgeordnete.

 

21.04.2015 in Allgemein von SPD Darmstadt-Dieburg

SPD Darmstadt-Dieburg holt das Trippel!

 

Darmstadt- Dieburg – „Als tolles Ergebniss und Bestätigung der guten Arbeit“, bezeichnet der Vorsitzende der Darmstadt-Dieburger SPD, Patrick Koch, die Wahlsiege von Klaus Peter Schellhaas, Christel Sprößler und Karl Hartmann bei den Direktwahlen am 19. April im Landkreis Darmstadt-Dieburg. Schellhaas setzte sich bei der Landratswahl mit 65,1 Prozent deutlich gegen drei Mitbewerber durch. Christel Spößler gewann die Bürgermeisterwahl in Roßdorf mit 60,3 Prozent, Karl Hartmann erzielte in Reinheim mit 70,2 Prozent einen deutlichen Wahlerfolg und geht nun in seine sechste Amtszeit. Für Patrick Koch geben diese Wahlerfolge der SPD Darmstadt- Dieburg kräftig Rückenwind für die Kommunalwahlen im März 2016. „Wir sind in Darmstadt-Dieburg die gestaltende Kraft das haben diese Wahlen unterstrichen“, betonte Koch. Sorge bereitet den Sozialdemokraten allerdings die niedrige Wahlbeteiligung. In der nächsten Vorstandssitzung werden die Gründe hierfür diskutiert. „Fakt ist, hiermüssen wir uns was einfallen lassen“, erklärte Koch abschließend.