Unsere Kandiaten für den Kreistag Darmstadt/Dieburg

Die SPD Darmstadt-Dieburg hat zur Kommunalwahl eine eigene Internetseite. Unter www.spd-darmstadt-dieburg.de können Sie das Wahlprogramm lesen und finden Informationen zu 71 Kandidaten für den Kreistag. Hier möchten wir Ihnen nur die Kandidaten für Groß-Zimmern vorstellen.

Dagmar Wucherpfennig

aus Groß-Zimmern Beruf: Verwaltungsangestellte Listenplatz 5

Alter: 62 Politische Ämter und Mandate: Kreistagsvorsitzend,  Beisitzerin im UB Darmstadt-Dieburg Vereinsmitgliedschaften: Freiwillige Feuerwehr Groß-Zimmern, Regionalgalerie Südhessen, Glöckelchen e.V. (Kunst- und Kulturverein) Hobbys und Interessen: Studienreisen in ferne Länder und Europa, Konzert-, Theater- und Opernbesuche, Ausstellungen rund um die Malerei, Lesen von Biografien, Radtouren durch den Odenwald Politische Ziele: Mit den Menschen ins Gespräch kommen und die anstehenden Probleme aufgreifen. Politik für die Menschen wieder attraktiv gestalten. Schwerpunkte: Umwelt- und Finanzpolitik

 

Dieter Emig

aus Groß-Zimmern Beruf: Bürgermeister a.D. Listenplatz 35

Alter 66, Politische Ämter und Mandate: Vorsitzender der Schiedskommission im Unterbezirk Darmstadt-Dieburg Mitglied des Kreisausschusses zahlreiche Vereinsmitgliedschaften Hobbys und Interessen: Lesen, Musik, Sport, Politik Meine politischen Ziele: Soziale Gerechtigkeit, Daseinsvor- und -fürsorge Schwerpunkt: Kommunalpolitik

 

Christian Hader

aus Groß-Zimmern Beruf: Wassermeister / Qualitätsüberwachung Netze Listenplatz 62

Alter 39, Politische Ämter und Mandate: Vorsitzender der SPD Groß-Zimmern, zahlreiche Vereinsmitgliedschaften Hobbys und Interessen: Handball, Tennis, Ski fahren, Sport allgemein, Politik Meine politischen Ziele: Ich möchte nicht nur von Gerechtigkeit sprechen, sondern für mehr Gerechtigkeit kämpfen. Chancengerechtigkeit und Soziale Sicherheit sind wichtige Bestandteile für ein friedliches Zusammenleben in einer Gesellschaft.

Die Verwirklichung dieser Ziele stehen im Mittelpunkt meiner politischen Arbeit: Chancengerechtigkeit für alle Bürgerinnen und Bürger schaffen, Schaffung von bezahlbarem Wohnraum, Sicherheit und Ordnung in der Gemeinde, Mobilität, Straßenverkehr, Bürgernähe und die Grundwerte der SPD

 

Info-News

19.10.2017 19:21 Der schwarzen Ampel gehören drei Klientelparteien an
Carsten Schneider im Interview mit der WELT Carsten Schneider, Erster Parlamentarischer Geschäftsführer der SPD-Fraktion, erwartet interessengeleitete Politik der Jamaikapartner. Seine Fraktion werde seriöse Oppositionsarbeit leisten – AfD und Linke sieht er im polemischen Überbietungswettbewerb. Das gesamte Interview auf spdfraktion.de

16.10.2017 21:42 Schulen verdienen Unterstützung in ihren Aufgaben
Der IQB-Bildungstrend bescheinigt negative Trends in der Kompetenz der Schüler in den Fächern Deutsch und Mathematik. Ein weiterer Appell an die Bundesregierung, die Länder in ihrer wichtigen Kernkompetenz – der Schulpolitik – zu unterstützen. Die SPD-Bundestagsfraktion fordert: das Kooperationsverbot muss weg. „Der IQB-Bildungstrend 2016 hat erneut gezeigt, dass Geschlecht, soziale Herkunft und Zuwanderungshintergrund einen Einfluss

16.10.2017 21:40 Niedersachsen-Wahl 2017 „Fulminanter Erfolg“
Drei Wochen nach der Bundestagswahl hat die SPD die Landtagswahl in Niedersachsen spektakulär gewonnen. Die Sozialdemokratie unter Ministerpräsident Stephan Weil legt deutlich zu und wird erstmals seit 1998 wieder stärkste Kraft. Eine Fortsetzung von Rot-Grün ist aber nicht möglich. weiterlesen auf spd.de

11.10.2017 18:27 #SPDerneuern
Wir müssen uns neu aufstellen. Wir müssen uns erneuern. Dazu wollen unsere Mitglieder einbeziehen, damit wir gemeinsam unserer SPD zu neuer Stärke verhelfen. Für den Erneuerungsprozess wollen wir uns Zeit nehmen. Folgendes haben wir vor: In den kommenden Wochen führen wir acht regionale Dialogveranstaltungen in ganz Deutschland durch, zu denen wir alle Mitglieder einladen. Bei diesen acht

09.10.2017 18:28 Martin Schulz – Neustart für die SPD
Wir haben eine schwere Wahlniederlage erlitten und das historisch schlechteste Wahlergebnis der SPD seit Gründung der Bundesrepublik Deutschland eingefahren. Wir haben die vierte Wahlniederlage in Folge bei einer Bundestagswahl erlebt. Das ist bitter für die gesamte Partei. Das ist bitter für uns alle, die wir als Parteimitglieder oder Unterstützer engagiert gekämpft haben. Und es ist

Ein Service von websozis.info